Uta Heinecke
Selbstporträt als Ziege
10.05. - 29.06.2018

1973 in Ostdeutschland geboren.
Von 1984 bis 88 lebte sie in Budapest, Ungarn.
Nach dem Abitur in Hamburg, Deutschland studierte sie Malerei und Grafik an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Österreich, Meisterschule G. Damisch. Diplom 1998.
Uta Heinecke ist Mitglied der ungarischen Künstlergruppe MAMÜ und dem Künstlerhaus Wien.
Sie leitet den Verein i.Ku (Verein des internationalen und interdisziplinären Austausches) und die Kellergalerie art.ig in Wien.
Sie lebt als freischaffende Künstlerin und Kuratorin in Wien und Pázmándfalu, Ungarn.