14.06.2017 um 19:00 Uhr
Ausstellungseröffnung
Mit Einführung in die Ausstellung durch die Künstlerin
Performance "Gebietsneurose" Gunhild Kreuzer

Decrustate / Ein Stück Universum

von Anneli Ketterer

15.06. bis 09.07. 2017

Ketterer erhebt den Boden unter unseren Füßen zum Kunst-Objekt auf Augenhöhe, lenken die Aufmerksamkeit auf die fundamentale Bedeutung von Boden für die menschliche Existenz. Die Künstlerin entwickelt seit 2000 eine Technik zur Fixierung und Schälung originaler Erdober ächen, die sie Decrustate nennt, um ein visuelles und haptisches wie auch ethisches und ästhetisches Kommunikationswerkzeug zu schaffen. Die weltweit entstehenden Erd-Objekte sind aus dem Ursprung selbst und stellen im Zeitalter des Anthropozän ihre Tatsächlichkeit Biits und Pixels entgegen.
Gezeigt werden Quadratmeter aus Mecklenburg-Vorpommern und die neue Decrustate-Serie 0,5 m2.
Die Künstlerin ist zur Vernissage anwesend, private Führungen nach Vereinbarung möglich. Über den Sommer hinweg wird die Ausstellung mit neuen Decrustaten von Berliner Stadtböden ergänzt.

Bitte beachten Sie Vorankündigungen auf der Website www.decrustate.net

 

 


 

Ausstellungsprogramm