Donnerstag den 16.06.2016  um 19.00

Ausstellungseröffnung
AURORE MILLET

'Rückblick - New York, Jerusalem, Berlin'  
Zeichnungen  2005-2016   

17. -  30.06.2016

"In every drawing, you will find traces of a life, that has been lived..."
W.E.Newmann 

mit einführenden Worten von Tina Nunn

a. millet

AURORE MILLET 
 
*1960  in Flers de L’Orne – France
 
1979–1981                  École Normale Supérieure de Lettres, Caen, France
1986                             MA an der Universität Hannover, Deutschland
1987–1990                 Aufenthalt in Tel-Aviv
1987–1990                 Avni Institute of Art ,Ramat-Hasharon College of Art, Israel
1990–1993                 Kunst Akademie Düsseldorf, unter Prof. C. Megert
1993                             MFA an der Kunstakademie Düsseldorf “Integration Kunst & Architektur”
1993–1997                  Aufenthalt in New York
1997–2001                 Aufenthalt in Bonn und in Berlin
2001–2004                Aufenthalt in Jerusalem
Seit Nov 2004            lebt und arbeitet in Berlin
2015                             Master of Education
 
KUNSTPREISE
 
1986                            DAAD Stipendium
1991                             XCR Kunstpreis, München-Berlin
1992                            Citi-Insurance Kunstpreis, Düsseldorf
1994                           “Works on paper 94”  Whitney Museum, New York
1994                            Erasmus Program, Brüssel, Ausstellung „Netz Europa“ im
                                     Landesmuseum, Linz/Österreich                                   
1999                            Kunstpreis der Stadt Bonn, Ausstellung im Kunstforum, Bonn
2015                            DAAD Stipendium in Shanghai, China

AUSSTELLUNGEN (Auswahl seit 2006)
 
2006                          IFA, (Institute for Foreign Relations), Berlin
2007                          French Cultural Center, Jerusalem
2008                          Kunsthalle Vierseithof, Luckenwalde (Berlin), “Bewegung”
2009                          Salzwerk Möhrs (by Düsseldorf)- “Positionen 09”
2009                          1. Niederrhein Kunstbiennale
2010                           Freies Museum Berlin, “Hair”
2013                           Kunsthalle Brennabor, Brandenburg
2016                           Schloß Reuschenberg, Düsseldorf

Kuratorin für diese Ausstellung: Tina Nunn

 



 

 

Ausstellungsprogramm

So. 22. Mai, um 17 Uhr „Menschen auf Stühlen - Literatur und Musik

am Sonntag, 22. Mai, um 17 Uhr

sophie-tassignon

„Menschen auf Stühlen - Literatur und Musik im K-Salon“

Die nächste Ausgabe von „Menschen auf Stühlen - Literatur und Musik im K-Salon“ mit Sohie Tassignon, Matthias Keidtel und Steffen Brück findet statt
Matthias Keidtel ist ein Berliner Schriftsteller, der mit seiner "Trilogie des modernen Mannes" rund um die Hauptfigur Holm bekannt geworden ist - Bücher, die von der Kritik für die Gleichzeitigkeit von Komik und Ernsthaftigkeit gelobt wurden. Der Moderator Jörg Thadeusz sagt über ihn: "Matthias Keidtel ist ein herzenswarmer, zum Verzweifeln komischer, mitunter regelrecht weltweiser Schriftsteller. Der damit klarkommen muss, dass ich ihn verehre."    
 
Steffen Brück ist Redakteur und Autor beim Kulturradio vom RBB. Außerdem schreibt er gelegentlich für die ´Titanic´und für die Wahrheitsseite der ´taz´. Bei „Menschen auf Stühlen“ liest er aus seinem Gedichtband „Ein Leichtes“ und neue Texte.
 
Die Musik kommt am 22. Mai von Sophie Tassignon. Die in Berlin lebende Belgierin ist ein Phänomen: Sie spricht etliche Sprachen und singt in Bands unterschiedlichster Stilrichtungen. Daß sie auch alleine singen kann und man als Zuhörer trotzdem keine Band vermißt, wird sie bei "Menschen auf Stühlen" unter Beweis stellen. Wie immer gibt es Kaffee, Kuchen, Kekse und Krümel – und außerdem die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung im K-Salon in Augenschein zu nehmen.
Der Eintritt beträgt 5 Euro.

 

 

 

 

Falls Sie Fragen zu der Veranstaltung haben, wenden Sie sich bitte an Steffen Brück: 030/682 01 93.

www.k-salon.de
www.menschenaufstuehlen.de
http://blog.sanktneff.de/
http://www.keidtel.de/
https://sophietassignon.com/